Letztes Spiel (Erste)
Nächstes Spiel (Erste)

Letztes Spiel (Zweite)
Nächstes Spiel (Zweite)

Kein Spiel vorhanden


Tabelle
1.  FV Bisingen
2.  FC Schmiden
3.  FC Wessingen
4.  SGM Hörschwag/ Stetten-Salmend. II/ Melchingen II
5.  SV Ringingen
6.  SGM Spfr Sickingen/ FC Hechingen II
7.  SGM SV Rosenfeld II / Spvgg Leidringen II
8.  SV Heselwangen II
9.  SGM Geislingen II/Erlaheim II
10.  SGM SV Hart II/ SV Owingen II
11.  FC Steinhofen II
12.  TSV Stetten/ Hechingen
13.  Türk. Hechingen zg.

Sponsoren


Gästebuch


Neuer Eintrag





Bitte geben Sie die aktuelle Jahreszahl (4-stellig) ein.



Einträge
148
Holger/ 14.12.2009 12:35:02 (Holgerbrauchtsex@gmx.de)
Für eine bessere Rückrunde
Hallo Leute,
Find es ganz stark das ihr den Knilli wieder zurückgeholt habt! Er kennt den FV und auch die Spieler. Bin überzeugt davon das er mit der Mannschaft nicht nur den Klasssenerhalt schafft, er wird auch auch noch ein paar Plätze nach oben gut machen wird. Hab gehört das er auch schon den Marco Dorn, Joachim Fecker und den Kozic Peter zurück ins Boot geholt hat, Bombastisch!!! Die alte Stärke wird zurückkehren! Viel Glück und alles Gute Klaus bist auf dem richtigen Weg! MfG euer Holger

147
mario/ 02.12.2009 21:44:29 (mario.@t-online.de)

16-jährige Anja braucht dringend
Knochenmark – spendet für Anja!
Der Schritt in die Öffentlichkeit, so hofften Silvia und
Thomas Pfluger aus Meckenbeuren inständig, bliebe
ihnen erspart. Das nämlich hieße, ihre Tochter Anja ist
geheilt. Vor zwei Jahren erkrankte die damals 14-
Jährige an AML, der akuten myeloische Leukämie.
Diese bösartige Erkrankung der weißen Blutkörperchen
(Leukozyten) entsteht im Knochenmark, dem Blutorgan
des menschlichen Körpers. Hier ist der normale
Reifeprozess gestört, und es kommt zur
explosionsartigen Vermehrung dieser Zellen. Was nach
der Entdeckung der Krankheit damals folgte, waren
Chemotherapie, Medikamente, regelmäßige stationäre
Aufenthalte in der Universitätsklinik Ulm und ständige
Kontrollen der Blutwerte. Nach einem Jahr hatte Anja
„das Schlimmste“ überstanden, und war fortan „ohne
Befund“.
Ganz allmählich kehrte die fünfköpfige Familie in den
normalen Alltag zurück, so weit man in diesem
Zusammenhang überhaupt davon sprechen kann. Die Eltern, die drei Jahre ältere Schwester
Silke und der drei Jahre jüngerer Brüder Marian von „Anni“ konnten den gewöhnlichen
Dingen des Lebens nachgehen. Schule, Tanzkurs, mit Freundinnen ausgehen, all das war für
Anja ab diesem Frühjahr im bedachten Umfang möglich. Als die Ärzte der leidenschaftlichen
Fußballerin dann noch die Freigabe für einen hundertprozentigen sportlichen Einsatz gaben,
schien die Krankheit besiegt. Die U-15-Nationalspielerin, die mit Sondergenehmigung mit der
männlichen B-Jugend beim VfB Friedrichshafen in der Verbandsstaffel kickt, war auf dem
besten Weg, den Sprung in das U-17-DFB-Team zu schaffen.
Nun aber der Schock: Kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag ergab eine
Routineuntersuchung wieder erhöhte Werte der Leukozyten. Das Hoffen, das schlechte
Blutbild sei lediglich auf einen Virus oder eine harmlose Infektion zurückzuführen, bestätigte
die Untersuchung des Knochenmarks nicht – die Leukämie ist erneut ausgebrochen. Jetzt
kann nur noch eine Knochenmarktransplantation helfen. Die Suche nach einem „genetischen
Zwilling“ innerhalb der Familie brachte bisher keinen geeigneten Spender. Also muss die
Suche nach einem möglichen Retter für Anja ausgeweitet werden. Zunächst über die
Deutsche Knochenmarkspender-Datei (DKMS), einer gemeinnützigen Gesellschaft im Kampf
gegen Leukämie.
Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Ein großes Problem stellt die Finanzierung
der Typisierung dar, die bei ungefähr 50 Euro pro Person liegt. Die Mittel hierfür kann
die Familie Pfluger nicht aufbringen, deshalb der dringende Aufruf: Spendet für Anja!
Der Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm hat für die Typisierung
und Unterstützung der Familie Pfluger extra ein Spendenkonto eingerichtet: Kto.Nr.
900 9027, BLZ 630 901 00 Ulmer Volksbank Stichwort "Anja"

146
sven/ 27.11.2009 18:57:36 (mrmaus69@yahoo.de) (http://www.fussballtraining.de/)

super Leistung letztes Spiel, Glückwunsch und weiter so!

145
Marie/ 26.11.2009 18:40:53 (kleinerteufel93@web.de) (http://fvbiesingen.de.tl)
der andere FV Biesingen
;-)

143
Fleissiger Mitleser/ 23.11.2009 11:30:46

@Betroffener FVB-ler

so sollte es sein, aber eine Meinungsäußerung wird nicht erwünscht in diesem Verein, Kohle her und ansonsten Fresse halten, das ist der neue FV Bisingen, danke allen verantwortlichen.

Wenigstens mit dem Trainerwechsel habt Ihr reagiert wie ein Verein. Der eine oder andere glaubt jetzt wieder an den Klassenerhalt.

142
Betroffener FVB-ler/ 22.11.2009 21:49:26
Nachschlag Bericht FVB "Trainerwechsel"
Andauernde Erfolgslosigkeit löst meistens Handlungsbedarf aus.
Die zuletzt sportliche Entwicklung und die daran festgemachte Entscheidung der Trainerentlassung ist alles andere als glücklich zu bezeichnen.
Im Rahmen eines fairen Miteinander und eines offenen Dialogs sollten jedoch Kommentare, egal aus welcher Stimmung sie entsteht, erlaubt sein. Sicherlich sind daraus für die Entscheidungsträger und Verantwortlichen auch positve Aspekte für die Zukunft abzuleiten.
Dem neuen Trainer Klaus eine glückliche Hand und viel Erfolg.
An das Team die Erinnerung: Einer für Alle, Alle für Einen.

141
joelaessig/ 22.11.2009 08:50:36 (hausmann@yahoo.cn)
Re: Pokal
Macht nix, Timo. Wegen der Weihnachtsfeier hätten wir im Kuhloch eh nicht spielen können. Und außerdem gibt es in Ringingen ja noch etwas gut zu machen...

139
Timo K. aus G./ 21.11.2009 18:40:19 (http://www.bayernschweine.de)
Pokal
Sorry, dass ihr in der nächsten Runde jetzt doch ein Auswärtsspiel habt :-D

Grüße ins Kuhloch

138
Kroate/ 20.11.2009 09:02:48 (mihael.nemecek@web.de)
Trainerwechsel
Hallo jungs ! Glückwunsch zur Wahl des neuen Trainers. Zwar ist es schade das Peter gehen musste (soweit ich das als Außenstehender beurteilen kann), aber meiner Meinung nach ist Klaus genau der richtige um eurer jungen Truppe wieder Leben einzuhauchen. Wäre ein Grund wieder nach Bisingen zu kommen, aber ich würde wohl die Wintervorbereitung nicht überleben. Schließlich gehe ich auch schon auf die 30 zu... Denke das ihr nach kurzer Zeit, aber spätestens in der Rückrunde, eure Punkte sammeln und den Klassenerhalt sicher schaffen werdet. Viel Glück und liebe Grüße aus Stetten

135
Thommy Pommes/ 19.11.2009 16:09:26 (http://WBB KK)

He Klaus, ging ja jetzt doch schneller mit ner trainerstelle als du gedacht hattest!!!
Soviel zu:"ich mach mindestens ein jahr pause"!

Ich wüsch dir vie Glück bei deinem Neuen alten Verein

wir sehen uns ja noch, aber spätestens auf dem sportlatz "Birkenwald"

grüßle

@ Schiri Simon Hollobacher: könntest ruhig öfters meine c jugend pfeifen --> hast du super gemacht

:-)

grüßle

Seite 1 ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10  ... 18