Letztes Spiel (Erste)
Nächstes Spiel (Erste)

Letztes Spiel (Zweite)
Nächstes Spiel (Zweite)

Kein Spiel vorhanden


Tabelle
1.  SV Gruol
2.  SG Weildorf/Bittelbronn
3.  TSV Boll
4.  Leidringen/Rosenfeld
5.  FC Grosselfingen
6.  FC Killertal
7.  Stetten/Salmendingen
8.  TV Melchingen
9.  Weilheim/Friedrichstrasse
10.  FC Hechingen
11.  SV Heiligenzimmern
12.  FV Bisingen
13.  TSV Gauselfingen
14.  Rangendingen II/Stetten II
15.  FC Wessingen

Sponsoren


News

Geburtstage
Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag:

Heute:
-
Morgen:
Patrick Marschall (31)
Übermorgen:
Stefan Knipp (38)
 
Luise Wahl (25)
 
 
Termine
30.09.2016 SGM Eyachtal II-FVB (E-Juge...
01.10.2016 SGM Straßberg-SGM Bisingen ...
02.10.2016 FVB-SG Leidringen/ Rosenfel...
07.10.2016 FVB-SGM Boll (E-Jugend)
alle Termine
 

01.09.2016 - 19:00 Uhr
SG Weilheim/ Friedrichstraße - FV Bisingen
Die Saisonvorbereitung unserer 1. Mannschaft geht zu Ende. Doch während die Konkurrenten bereits an den beiden vergangenen Wochenende den ersten Spieltag absolviert haben, durften unsere Kicker noch zuschauen: Das erste Spiel bei der SG Weilheim/ Friedrichstraße wurde verlegt, am Sonntag waren wir spielfrei.
Die Vorbereitung verlief nach dem großen Umbruch wie erwartet äußerst durchwachsen. Unser neuer Trainer Klaus Knily hatte eine Menge Arbeit zu bewältigen, die nicht zuletzt durch urlaubsbedingte Abwesenheit eine große Herausforderung bedeutete. Entsprechend waren auch Ergebnisse der Testspiele nur bedingt aussagekräftig, auch gegen vermeintlich schlechtere, weil unterklassige Gegner tat sich die neuformierte Mannschaft mitunter recht schwer. Auch beim Hohenzollernpokal wechselten Licht und Schatten. Und so war man gespannt auf das erste Pflichtspiel, das Pokalspiel im Kuhloch gegen den 1. FC Burladingen. Und die Besucher wurden positiv überrascht. Die klaren Ansagen des Trainers hatten offenbar gefruchtet, die Kuhlochkicker zeigten sich taktisch diszipliniert und konnten dem favorisierten Gegner mehr als Paroli bieten. Ein unnötiger Patzer führte zum Rückstand, den Marco Knily jedoch in der 2. Halbzeit ausgleichen konnte. Letztlich war es dann ein umstrittener Elfmeter, der uns die Niederlage einbrachte. Dennoch können unsere Jungs auf dieser Leistung aufbauen und zuversichtlich in die Saison gehen.
Los geht’s dann jetzt am Donnerstag, dann wird das verlegte Auftaktspiel in Weilheim nachgeholt. Vor dem Auftakt ist erfahrungsgemäß trotz aller vagen Erkenntnisse der Vorbereitung jedes Team eine Wundertüte, der Ernstfall lässt sich nun einmal nur bedingt simulieren. Zumal der Aufsteiger am Sonntag mit einem klaren 5:0 im Derby beim FC Hechingen aufhorchen ließ, in Dennis Nudzic verfügt das Team über einen äußerst gefährlichen Torjäger, der sicher auch in der neuen Spielklasse seine Qualitäten zeigen wird. Doch wenn unsere Mannschaft ähnlich diszipliniert wie im Pokal gegen Burladingen auftritt und auch Leidenschaft und Wille stimmen, sollte der Neustart in die Kreisliga A gelingen können. Anstoß auf dem Platz in Weilheim ist um 19 Uhr.
 
30.08.2016 - 10:00 Uhr
Trauer um Frieder Haug
Der Fußballverein Bisingen hat eines seiner treuesten Mitglieder verloren. Am vergangenen Samstag verstarb Frieder Haug im Alter von 78 Jahren. Der bekannte Friseurmeister vom Lindenplatz war seit Jahrzehnten dem Verein treu verbunden. Als Jugendlicher und Aktiver der 1. Mannschaft lehrte er als starker Torhüter die gegnerischen Stürmer in allen Ligen das Fürchten. Doch auch nach seiner Karriere blieb er dem FV Bisingen stets treu, sein außergewöhnliches Talent hat er seinem Sohn vererbt. Bis zuletzt war er mit seiner Frau als treuer und fachkundiger Stammgast bei nahezu allen Spielen im Kuhloch und auch auswärts am Spielfeldrand anzutreffen. Er hinterlässt eine schmerzhafte Lücke.
Nun hat er seine letzte Ruhe gefunden, die Vereinsfamilie wird sein Andenken bewahren und in ehren halten. Frieder, du bleibst immer einer von uns!
 
27.07.2016 - 19:00 Uhr
Saisonvorbereitung
Seit zwei Wochen bereitet sich unsere Mannschaft intensiv auf die neue Runde vor. Nach dem bitteren Gang in die Kreisliga A liegt der Fokus nun auf dem Neuaufbau. Der neue, alte Trainer Klaus Knily muss seine Truppe körperlich und mental wieder in Schuss bringen, Neuzugänge sind zu integrieren, Rekonvaleszenten wieder heranzuführen. Die Aufgabe ist also keine kleine. Nach den ersten Testspielen war am vergangenen Wochenende Trainingsblock im Kuhloch; bei hochsommerlichen schwitzte der Kader entsprechend ordentlich. Zur Belohnung saß man hinterher noch gemütlich beim Grillen beieinander. Hier gilt ein ganz herzlicher Dank an die Bisinger Metzgerei Christoph Mayer, die Würste und Grillfleisch spendiert hat!
Heute Abend sind die Kuhlochkicker beim FC Pfeffingen zu Gast, am morgigen Samstag spielen die Jungs beim Blitzturnier in Haigerloch. Auf dem Sportplatz bei der Schule trifft man um 13 Uhr auf die Mannschaft des Gastgebers, weitere Gegner sind der TSV Stein (14:30 Uhr) und Rangendingen 2 (16 Uhr).
Das letzte Testspiel steigt dann am 7. August zur Frühschoppenzeit um 11 Uhr in Erzingen, bevor dann mit dem Hohenzollernpokal vom 11. Bis 14. August die finale Phase vor der Runde beginnt. Am Donnerstag, 18. August, erwarten wir den 1. FC Burladingen zum Bezirkspokal im Kuhloch – Achtung, das Spiel könnte noch verlegt werden! Zum offiziellen Auftakt der neuen Saison sind wir erst einmal spielfrei, wir steigen erst am 4. September um 15 Uhr mit dem Heimspiel gegen den FC Hechingen in den Wettbewerb ein.
 
25.06.2016 - 14:00 Uhr
Neuer Sieger beim Elfmeterturnier im Kuhloch
Bei angenehmen Temperaturen wurde das 9. Elfmeterturnier des FV Bisingen im Sport- und Freizeitgelände Kuhloch ausgetragen.

An sportlichem Ehrgeiz fehlte es beim Elfmeterturnier im Sport- und Freizeitgelände Kuhloch ebenso wenig wie an musikalischer Unterhaltung. Die 21 Mannschaften wurden in drei Gruppen unterteilt. Rund 150 Spiele und bestimmt weit über 1000 Elfmeter kamen den ganzen Tag über beim Turnier zusammen.

Die Stimmung auf dem Freizeit- und Sportgelände war perfekt. Groß und Klein kamen und ließen sich durch die engagierten Vereinsmitglieder des FVB verwöhnen. Für die beispielhafte Organisation war Andi Streib verantwortlich.

Die Spieler bolzten auf die Kiste und kämpften fair und diszipliniert um Sach- und Geldpreise - und dies bei optimaler Witterung. Die Zuschauer erlebten hautnah Spannung und Abenteuer, und für manches souverän erzielte Tor geizten sie nicht mit Applaus. Trotz allem, die Torhüter gaben alles - und so mancher Ball landete nicht im Netz. Die Fans spornten ihre Mannschaften an.

Zu guter Letzt ergaben sich folgende Platzierungen:

1. Platz: Die Mannschaft, die mir persönlich am besten gefällt, 2. Platz: Titelverteidiger Robys Kicker, 3. Platz: Companeros, 4. Platz: Huby and the gang.

Mit von der Partie war eine heitere Frauenmannschaft, die sich FC Rotkäppchen nannte und unter den männlichen Kickern kräftig mitmischte. Auch sie kamen in den Genuss einer Flasche Sekt und einer Siegerprämie, was sie zu feiern wussten. Die anschließende Siegerehrung mit Preisübergaben übernahm Andi Streib, der tagsüber auch die einzelnen Abläufe kommentierte. Seine Dankesworte galten den Spielern für deren Fairness und den Helfern für die Unterstützung, aber auch den Schiedsrichtern.

Bei guter Stimmung klang das 9. Elfmeterturnier auf dem Sport- und Freizeitgelände Kuhloch zur Abendstunde aus. Der Vorsitzende des FV Bisingen, Hansi Nimz, und sein Helferteam waren zufrieden mit der großen Resonanz und dem gelungenen Ablauf.

(Text/ Bild: Jörg Wahl)
 
Die älteren News gibts im Archiv.